Ihre Mitwirkung

  


Nach einer Bioresonanzbehandlung sollten Sie mindestens 1,5 l reines stilles Wasser trinken, da der Körper die durch die Therapie aus den Geweben gelösten Schadstoffe an Wasserstoffionen bindet um sie aus dem Organismus zu transportieren. 

Nur in reinem und stillen Wasser sind genügend freie Wasserstoffionen vorhanden.








 

 
Foto. © Harry Hautumm / PIXELIO